Funpark – eine gelungene Abwechslung

Funpark – eine gelungene Abwechslung

Einen guten Augenblick vor dem Corona-Virus und seinen Einschränkungen in unser öffentliches Leben nutzte ein Teil der Auszubildenden der Jugendwerkstatt am vergangenen Freitag, um eine super Zeit im Indoor-Funpark in Pleinfeld zu feiern. Der Name Funpark war hierbei Programm. Neben Aktionen wie Schwarzlicht-Minigolf, E-karts und Lasertag, gab es ebenso mehrere Escaperooms im Park. Auf dem neuen 9D-Vr-Simulator konnte man abenteuerliche Reisen antreten. Dabei war überraschend, wie man durch Simulationen unser Gehirn „austricksen“ kann. Die Auszubildenden hatten sich die Teilnahme, die durch die Frühjahressammlung der Evangelischen Landeskirche großzügig unterstützt wurde, durch ihre gute Mitarbeit und zuverlässige Anwesenheit in der Ausbildung, verdient.