Qualität

Qualität ist uns ein Anliegen

Die Jugendwerkstatt gehörte zu den ersten Einrichtungen in Bayern, die sich um das Gütesiegel „Soziale und berufliche Integration“ der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit beworben hat.

Nach einem vom Bay. Sozialministerium im Rahmen der Qualitätsoffensive Bayern geförderten Gesamtprozess wurde ein umfangreiches Qualitätsmanagement System eingeführt.

2005 erfolgte die erste Zertifizierung und Verleihung des Gütesiegels. In den Jahren 2009, 2013 und 2017 erfolgten Rezertifizierungen. Gleichzeitig wurde 2013 die Trägeranerkennung nach AZAV-Kriterien erworben.

Der Auszug aus dem Auditbericht des Gütesiegels 2017 bescheinigt der Jugendwerkstatt u.a.: „Der Jugendwerkstatt gelang es auch im vierten Audit seit 2005 ihre Qualität weiter zu steigern. Sie hat mit 626 Punkten ein überragendes Ergebnis erzielt. Dies … bestätigt, dass die Jugendwerkstatt Langenaltheim erneut zu den Spitzenbetrieben der BBJH Bayern gehört.“