Ein Grund zum Feiern – unsere erfolgreichen Gesell*innen

Zum Ende des Projektjahres steigt die Spannung in der Jugendwerkstatt jedes Jahr spürbar an. Die Abschlussprüfungen stehen an und damit das Ende der Lehrzeit. Die Auszubildenden müssen dann unter Beweis stellen, ob sie alles Notwendige für ihren Beruf gelernt haben. Heuer war das Ende der Ausbildungen zudem noch durch Corona-bedingte Einschränkungen geprägt. 

Deswegen waren wir besonders stolz, dass die drei junge Menschen, die heuer zu ihrer Abschlussprüfung antraten, diese erfolgreich abschließen konnten. Mit dem erfolgreichen Gesellen- oder Facharbeiterbrief konnten wir eine Maßschneiderin, einen Schreiner und einen Forstwirt verabschieden und im Rahmen der Projektabschlussfeier ihre Leistung entsprechend würdigen.