Allgemein

Qualifizierung am Auftrag

Qualifizierung am Auftrag

Die Jugendwerkstatt bietet ein betriebliches Konzept mit weitgehend realistischen Arbeits- und Ausbildungsbedingungen. Die besondere Qualität des betrieblichen Ansatzes besteht für die Zielgruppe im handlungsorientierten Lernen und der Qualifizierung am Auftrag, wo u.a. grundlegende Schlüsselkompetenzen zum Erreichen des Ausbildungsabschlusses, der Ausbildungsreife oder Beschäftigungsfähigkeit vermittelt werden können. 

Gemeinsames Kochen – Gesunde Ernährung

Gemeinsames Kochen – Gesunde Ernährung

Im Bildungsmodul „Gesundheit“ steht regelmäßig die gesunde Ernährung auf dem Plan. Dieses Mal bereiteten die Azubis und Beschäftigten der Schneiderei eine Gemüse-Bolognese mit Nudeln und einen Apfel-Crumble zu. Alle Kolleg*innen genossen an schön gedeckten Tischen das gemeinsame Mittagessen während der Mittagspause. Dabei übten die jungen Menschen auch das richtige Verhalten bei Tisch und die angemessene Konversation ein. Mit einem großen…read more →

Interaktive Ausstellung „Spielglück – Glücksspiel“

Interaktive Ausstellung „Spielglück – Glücksspiel“

Im Rahmen der Suchtprävention als Bildungsthema besuchten junge Erwachsene der Jugendwerkstatt Langenaltheim die interaktive Ausstellung „Spielglück-Glücksspiel“ zum Thema Gewinnen und Verlieren. Diese kann in der schulischen und außerschulischen Präventionsarbeit angewendet werden, z. B. auch in Ausbildungsbetrieben oder Einrichtungen der offenen Jugendarbeit. Das Projektangebot richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene. Es zielt zum einen darauf ab, über Glücksspiele…read more →

Weihnachtsruhe und Betriebsurlaub

Weihnachtsruhe und Betriebsurlaub

Wir wünschen Ihnen allen eine frohes und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2019! Wir haben Betriebsurlaub von 22.12.2018 bis 06.01.2019. Ab Montag, 07.01.2019 sind wir wieder für Sie da! Das Team der Jugendwerkstatt Langenaltheim gGmbH

Bewerbungstraining

Bewerbungstraining

Im Bildungsmodul „Blick in die Berufswelt“ befassen sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter anderem mit ihren eigenen Bewerbungsunterlagen. Jeder Teilnehmer erstellt am PC eigene Vorlagen, die er auf einem Speichermedium mit nehmen und sie für spätere Bewerbungen einfach umgestalten kann.

Fachgespräch mit der Jugendhilfeplanerin

Fachgespräch mit der Jugendhilfeplanerin

Die Jugendwerkstatt Langenaltheim gGmbH ist im Jugendhilfeplan des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen aus dem Jahr 2009 als Jugendhilfeeinrichtung verankert. Nachdem der Jugendhilfeplan derzeit fortgeschrieben wird, bot sich ein Besuch der Jugendhilfeplanerin Frau Ott in Langenaltheim an. Gemeinsam mit der Einrichtungsleitung und den beiden Sozialpädagogen wurden die zwischenzeitlich eingetretenen Veränderungen erörtert.

Besuch der Fachaustellung Arbeitsschutz

Besuch der Fachaustellung Arbeitsschutz

Das Thema Arbeitssicherheit ist ein fester Bestandteil in der Qualifizierung der Auszubildenden, EQ-Teilnehmern und Mitarbeiter im A+L-Projekt. In diesem Jahr wurde dazu die Fachausstellung Arbeitsschutz in München besucht. Dabei werden den Besuchern nicht nur Gefahren am Arbeitsplatz und die Vermeidung von Arbeitsunfällen oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen aufgezeigt, sie erhalten auch wertvolle Ratschläge für den Alltag, z. B. im Umgang mit Gefahrstoffen im…read more →

Spende der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG

Spende der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG

Auch in diesem Jahr hatten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Vorschläge zur Förderung regionaler Institutionen / Vereine bei der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG einzureichen. Erfreulicherweise wurde die Jugendwerkstatt Langenaltheim gGmbH aus gut 300 eingereichten Spendenvorschlägen von einer Jury aus Mitgliedern der Genossenschaftsbank ausgewählt und mit 1.000,– € bedacht.  Bei der Spendenübergabe stellten sich alle Empfänger vor und berichteten wofür…read more →

Berufeparcours 2018

Berufeparcours 2018

Erstmals beteiligten sich am Berufeparcours des Projektes „MAP – Mittelschulen – Arbeitswelt – Partnerschaft“ der Herrmann Gutmann Stiftung neben der Schneiderei auch die Forstwirte.  Ziel dieser Veranstaltung ist, Schüler*innen durch kleine praktische Übungen den Arbeitsalltag des jeweiligen Ausbildungsberuf näher zu bringen. Mit großem Interesse versuchten sich die Schüler*innen am Begründen eines Waldbestandes durch Pflanzen kleiner Baumsetzlinge.

2. Platz beim Qualitätspreis für Bayerns beste Jugendwerkstätten

2. Platz beim Qualitätspreis für Bayerns beste Jugendwerkstätten

Im Mittelpunkt des Fachtags der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern (LAG JSA Bayern) standen die Themen Qualität, Wirkung und Weiterentwicklung in der Arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit (AJS). Dabei wurde erstmalig der Qualitätspreis an Bayerns beste Jugendwerkstätten verliehen. Bewertet nach einem Punktesystem kam die Jugendwerkstatt Langenaltheim dabei auf den 2.Platz im bayernweiten Vergleich. Die Laudation hielt Gabriela Lerch-Wolfrum, Leiterin des Referats Jugendhilfe zur sozialen, schulischen…read more →