Kinder- und Jugendkonferenz Bayern

Unter dem Motto „Mitreden – Mitgestalten – Mitwirken“ beteiligten sich zwei junge Beschäftigte der Jugendwerkstatt an der digitalen Konferenz des bayrischen Sozialministeriums mit Ministerin Carolina Trautner. Einen Tag lang diskutierten die Kinder und Jugendlichen aus Kindergarten, Grund- und Mittelschulen, Gymnasien, Vertreter von Stadtjugendparlamenten und aus der Jugendarbeit, wo sie sich mehr Beteiligung wünschen. Die berufsbezogene Jugendsozialarbeit wurde dabei u.a. von Marcel und Anastasia vertreten, die in der Jugendwerkstatt beschäftigt sind bzw. eine Ausbildung absolvieren.

Sie berichteten von den Möglichkeiten im Betrieb mitzubestimmen und sich einzubringen, beispielsweise in der monatlichen Betriebsversammlung der Jugendwerkstatt.

Ihnen war es ein besonderes Anliegen, speziell in ihrer Heimatgemeinde mehr mitzureden und gefragt zu werden. Beide nutzten den Austausch vor allem mit den Teilnehmern, die bereits ein Jugendparlament oder einen Jugendbeirat in der Gemeinde haben.